Freitag, 18. Dezember 2015

Schnelle Badepralinchen

So kurz vor Weihnachten fällt einem immer noch einer ein, der zu Weihnachten ein Geschenk verdient hätte, der Postbote oder der Mann/Frau vom Paketdienst, die Zeitungsfrau oder viellecht sogar der Metzger deines Vertrauens....
Hier eine kleine Anleitung für schnelle Badeparalines die bestimmt gut ankommen....


Für 50 kleine Herzen braucht ihr:



120g Kakaobutter (weiße Schokolade geht auch)
60g Milchpulver
20g Jojobaöl (aus der Apotheke)
und Lavendelblüten, oder Gewürze nach Wahl
Silikoneiswürfelbereiter in hübscher Form



Ich hab hier Thymian und Lavendel genommen.



Die Kakaobutter unter rühren in einem Topf schmelzen, dann das Milchpulver und das Jojobaöl dazugeben und weiter rühren... wenn alles sich schön verbunden hat die Lavendelblüten in den Topf geben und einmal kurz unterrühren dann in die Eiswürfelbehälter einfüllen und fest werden lassen. Das dauert eine ganze Weile, deshalb legt euch genügend Förmchen zurecht.



Nun noch hübsch verpackt und vor allem jedem dem Ihr sie schenkt sagen dass man sie nicht unbedingt essen sollte! Sterben tut man davon nicht aber der Stuhlgang wird ordentlich beschleunigt....

Kommentare:

  1. Postbote....danke für den Tipp....der fehlt noch auf meiner Liste....
    Dir ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ne Postbotin - da kommt das sicher an..
      LG
      Carola

      Löschen
  2. Liebe Caline,
    vielen Dank für das Rezept und Anleitung. Speichere ich mir für nächstes Jahr.
    Wieviele Pralinen braucht man für ein Wannenbad?

    Frohe Festtage und fürs neue Jahr viele kreative Ideen,
    wünscht Ulrike Ruh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ulrike,
      ich nehme immer nur zwei - sonst wird es mir zu fettig....
      LG
      Carola

      Löschen
  3. Tolles Rezept. Das muß ich mir
    für nächstes Jahr abspeichern.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die geniale Idee, ich habe mir das Rezept gleich notiert und werde es zu Geburtstagen oder nächstes Jahr zu Weihnachten umsetzen.
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja mal etwas ganz anderes --tolle Idee, sofort gespeichert.
    GLG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Wieder eine bezaubernde Wellness Geschenk Variante,die begeistert!Idealerweise auch sofort mit Rezept und hübscher Verpackungsidee.Was will man mehr - besser geht ja nicht,lach.
    Ganz lieben Dank für deine tolle Inspirationen,
    liebe Grüße Sylvie

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!