Mittwoch, 15. Oktober 2014

Herbstgenüsse.... oder die Anleitung für die gefaltete Bindung

Schon wieder ist ein Monat rum und die nächte Challenge vom Steckenpferdchen steht an - das Thema diesen Monat  KÜCHE.
Ja da fällt einem doch was ein - dachte ich, aber ich besitze nicht einen Küchenstempel das macht das arbeiten in diese Richtung ein bischen schwieriger.
Aber ------- tatata....... ich habe das Thema mit dem nützlichen kombiniert und gleich die Anleitung für die gefaltete Bindung geschrieben......
Nun.....
Dies ist ein "Kochbuch" - ganz praktisch finde ich die eingeschobenen Seiten - da kann man die benötigte Seite einfach rausnehmen und hat nicht das ganze "Kochbuch" da rumliegen. Gut, da gehen nicht so viele Seiten rein aber so als Themen-Sammlung finde ich das sehr praktisch. Ich kann mir das auch gut als Gutscheinheft vorstellen.... Na Euch wird schon was einfallen.


Ich hab dann mal die Anleitung für euch..... Achtung das sind ne Menge Bilder, wer also die Anleitung nicht haben möchte kann nun schon wieder weiter zappen....

Als erstes braucht ihr einen Streifen Papier von 80 cm Länge und 21cm Breite (nun versteht ihr vielleicht auch warum ich so eigenwilliges Papier benutzt habe das ist nämlich Geschenkpapier)
 Den Streifen faltet ihr nun so oft in der Mitte das 16 Teile entstehen - das geht am einfachsten wenn ihr ihn immer einfach mittig knickt - das sieht dann so aus....
 Nun müsst ihr eine Zieharmonika falten - das geht manchmal ein bischen schwieriger, wenn der Falz in die andere Richtung zeigt aber dann müsst ihr halt ein bischen bosseln....
 Gut wenn das gemacht ist dann legt ihr die Zieharmonika so hin, das die offene Seite links liegt und auf der rechten Seite nur geschlossene Falze sind - nun knickt ihr die obere und untere Ecke nach links (wie gezeigt!)

 ...... dann schlagt ihr die erste Seite um und macht das gleiche mit dem nächsten Zieharmonikastück
 wenn ihr alle gefaltet habt sieht das dann so aus......
 Nun wird es ein bischen kniffelig - die umgeknickten Ecken werden geöffnet und zu so einem Dach gefaltet - das macht ihr bei allen umgeknickten Ecken und schiebt es wieder zu einer Zieharmonika zusammen.....
 so sieht das aus wenn ihr bisher alles richtig gemacht habt.
 so nun legt die Zieharmonika wieder so hin, das die offene Seite links liegt und knickt das dreieckige Ohr nach unten und oben um das geht nur bis zur Mitte.... das muss dann so aussehen....
 das macht ihr dann mit allen Ecken und wenn ihr fertig seid sieht das dann so aus.....
 Die Bindung ist nun fertig - von hinten sieht sie so aus......
 Jetzt macht euch zwei Cover beliebige Länge aber nur 11cm breit - meine sind 21cm lang..... Bezeiht sie mit beliebigem Papier aber versäubert noch nicht die Innenseite....
 Weil ich die Rückseite der Bindung nicht so schön fand habe ich ein kleines Stück Papier zwischen die beiden Cover geklebt .....
 Ich habe meinen Streifen 3cm breit gemacht und jeweils rechts und links 1cm überlappend aufgeklebt....
 ---- so sieht das doch schon ordentlicher aus, oder.....
 ..... dann habe ich nochmal Klebeband aufgebracht und die Bindung aufgeklebt - bitte achtet darauf dass ihr die Bindung rechts und links entlang des Covers aufklebt und das Papier des Rückens eine Beule schlägt....
 ....... das sieht dann so aus......
 .... dann schneidet euch das Innenstück zum versäubern zu - passend genau zwischen die Dreiecke.... schiebt das Innenstück in die Dreiecke und klebt die Innenstücke fest......
 .... schneidet euch nun die restlichen Seiten zu und schiebt sie in die Dreiecke......

 ....... so nun könnt ihr euch zum dekorieren was tollen einfallen lassen......
Wer bis hierher durchgehalten hat - Klasse. Viel Spass beim nacharbeiten !!!

Kommentare:

  1. Hi Carola,

    sehr sehr schöne Idee. Das Kochbuch ist toll. Eine gute Idee die Seiten herausnrehmen zu können... das ist meistens einfacher mit einem Stücl Papier als Rezept zu kochen als mit dem ganzen Buch. Ich hatte auch keine Koch. und Küchenstempel (dabei koche ich gerne und viel...^^) Das musste ich unbedingt ändern :-)
    LG Conny

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen ;))
    Nicht einen Küchenstempel - hättest du mich mal kurz angerufen !!!! Oder bei der Nachbarin geklingelt!!!

    Tolle Idee und eine großartige Anleitung !!
    Vielen lieben Dank dafür !!!
    Ganz liebe Grüsse Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Carola, vielen Dank für deine tolle bebilderte Anleitung, da weiß ich ja was heute nachmittag ansteht.
    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Sehr genial! Das werde ich doch gleich mal ausprobieren. Vielen herzlichen Dank für's zeigen liebe Carola :)
    GLG und bis bald schon
    ANnika

    AntwortenLöschen
  5. Super Carola-danke für's zeigen.

    LG
    Rosa

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für die Anleitung - Steht auf meine ''to do'' Liste.
    LG
    Linda aus Kalletal

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee und DANKE für die Anleitung. Es rattern schon die Rädchen in meinem Kopf.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Carola,

    wow super, dein Kochbuch ist total super und echt originell! Gefällt mir richtig gut!!! Ja, Kochstempel ist so eine Sache; geht mir ähnlich. Das einzige was ich besitze, ist ein Besteck-Stempel, aber sonst, hm!?
    Sollte vielleicht auf die Must-Have-Liste kommen. Aber du hast es toll gelöst und es muss ja wie man sieht auch kein Stempel drauf sein.
    Danke auch für die super Anleitung; muss ich mir abheften :)
    Habe mich sehr über deinen Kommentar gefreut, vielen Dank! Schön, dass dir mein Rahmen gut gefällt :)

    Wünsche dir einen sehr guten Start ins WE und es soll Wetter technisch ja echt sonnig werden :)

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  9. Ach je, ich bin bei der Hälfte ausgestiegen. Mach ich jetzt gleich mal ein Muster, dann verstehe ich hoffentlich auch die 2. Hälfte;-) Auf jeden Fall erst einmal vielen Dank für diese ausführliche Anleitung. Themenkochbuch ist genial, brauch dringend eins für meine Brotrezepte. LG Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wo hängt's - vielleicht kann ich helfen?
      LG
      Carola

      Löschen
    2. Hab fertig, bin bei der Ausgestaltung:-) Beim Lesen war ich beim "Dach" dann zu faul um weiter zu denken.... Bin der Macher, Theorie liegt mir nicht so. Zeig ich wenns fertig ist.

      Löschen
  10. Hallo Carola, schau, schon fertig und geknipst! http://leipzig-stempelt.blogspot.de/2014/10/mein-neues-backbuch-selbst-gemacht.html
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Carola,
    gerade ausprobiert, bis jetzt zwar nur diese geniale Heftung. Der Rest muss jetzt noch fertig werden.
    Danke für die schöne Anleitung. Schönen Sonntag
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Carola,
    auch ich bin irgendwie auf Deinen Post gestoßen und fand Deine Idee und Deine Anleitung spannend. Das wollte ich auch gerne probieren und hab mir nun ein Weihnachtsplätzchen Backbuch gemacht, wie Du hier sehen kannst
    http://genussbasteln.blogspot.de/2014/12/ein-backbuch-ist-im-4-turchen-des.html
    Lieben Dank für Deine Erklärungen
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Carola.
    ich bin über Peggy zu deiner Anleitung gestossen. Ich habe mit der Faltbindung echt gekämpft. Aber nach ein paar Fehlversuchen bin ich mit meinem Werk ganz zu frieden, wie du hier schon mal sehen kannst: http://kerstinskartenwerkstatt.de/2014/12/13/adventskalender-blog-hop-tur-nr-13/

    AntwortenLöschen
  14. Wirklich tolle Idee������

    LG Ute G. :-)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!