Freitag, 3. Mai 2013

Gedächtnisstütze...

Ich weiß ja nicht wie Ihr das macht aber ich habe mir eine kleine "Merkhilfe" gebastelt.
Für jedern Shop, jeder häufiger besuchte Webside usw. braucht man ja heutzutage Benutzername und Passwort.
Da man ja aus Sicherheitsgründen nicht immer das gleiche verwenden soll, muss man sich da ja was einfallen lassen.
Ich kann mir leider nicht alle meine Kombinationen merken und deshalb habe ich mir bisher einfach Schmierzettel geschrieben. Nun hab ich das ganze mal ein bischen organisiert....
 Ein kleines Büchlein, gerade so groß wie eine Scheckkarte, ein paar Blankoseiten und ein paar Seitenreiter...
Da kann ich jetzt alle meine Kombinationen eintragen, natürlich mit Bleostift, denn man soll ja immer mal wieder die Kombis wechseln - und ich hab den Kopf frei für anderes....
Ich wollte euch noch eine Tip geben, ärgert ihr euch auch so über diese blöden Streifen die beim abziehen vom Tacky-Tape immer an den Händen haften? Ich spieße neuerdings, die Prickelnadel, zum abziehen ganz flach ins Band und ziehe erst dann das rote Band ab, dann schiebe ich es weiter auf dem Spießchen nach hinten und so klebt es nicht überall an mir fest!

Kommentare:

  1. Eine sehr kreative und schlaue Frau meinte letztens etwas zu mir, von wegen "Hirntraining" und so.... ;-)
    Ich finde, das wird überbewertet. Ein Leben ohne solch schöne Kleinigkeiten wär doch nicht mehr nett, oder?
    Eine tolle Idee hattest Du da, und die Umsetzung begeistert mich mal wieder!
    Wünsch Dir viele schöne Momente mit Deinem Merkbüchlein!!
    Liebe Grüsse, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Caline,

    Ein tolles Merkbuch hast Du da gemacht. Ich liebe ja Dinge in klein und dieses hat so eine tolle Größe und sieht so wunderschön aus.

    Liebe Grüße aus Hamburg
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Caline,
    dein Merkbüchlein gefällt mir sehr gut. Ich bräuchte auch so eins. Im Alter kann man nicht mehr alles behalten *lach.

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Carola,
    dein Büchlein ist nicht nur äußerst praktisch sondern auch
    wunderschön....superschönes Papier und klasse aufgehübscht!
    Dein Tipp ist auch klasse...ich habe mir bisher immer mit dem "snail"
    einen Klebestreifen gezogen und das Tacky Tape dann immer darauf geklebt
    ...ich werde mir jetzt mal eine Prickelnadel zulegen...das hört sich gut an!
    Danke!
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende!
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Caline,

    kannst du mal genauer bebildern, wie du so ein Büchlein herstellst?
    Ist der Einband mit Papier geleimt? Hast du Ringe drin oder sind das doch Spiralen? Womit bindest du?
    Ich finde es sehr schön gestaltet und könnte für die Ordnung am PC gut eines gebrauchen, habe aber z. B. kein Bindegerät.

    Lieben Gruß von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,
      der Einband ist Graupappe bezogen, die Bindung ist ein Reststück aus meiner Spiralsammlung - das lässt sich aber auch mit Ringen binden, das ist sicherlich egal. Dann würde ich aber die Löcher für die Ringe oben und unten machen, das wird dann stabiler.
      Ich habe zum binden eine Cinch und bin sehr zufrieden damit, aber ich binde auch viele Bücher, da lohnt sich die Anschaffung.

      Löschen
  6. Das stimmt Tacky Tape ist echt hartnäckig ... doch was auch sehr gut funktioniert, wenn es an den Fingern hängt: einfach einen Knick rein und schon fällt es in den Abfall ;-)

    Wünsch Dir ein schöne - wenn auch verregnetes Wochenende
    LG
    Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Bella,
      das werde ich gleich mal ausprobieren! Danke - ich hab immer mit dem Tacky gekämpft...

      Löschen
  7. Hey Caline,
    deine Gedächtnisstütze ist echt toll geworden und überhaupt dein ganzer Blog ist super schön :-)
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  8. ...ein ausgesprochen schönes Büchlein - wunderbare Idee!

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!