Donnerstag, 3. Januar 2013

Neue Stanzen

über die Feiertage habe ich ein bischen im Internet gestöbert und bin auf diese neuen Stanzen gestoßen. Ob die nun neu sind oder nicht, dass weiß ich garnicht, ich hatte sie jedenfalls vorher noch nicht gesehen.
Ich fand die einfach zu schön für Trauerkarten...
 Als ich die erste Karte fertig hatte meinte meine Tochter die wäre so in schwarz weiß garnicht schön, ich sollte doch mal eine in bunt machen. Also habe ich eine mit Aquarellfarben coloriert - was meint ihr - kann man eine Trauerkarte auch in bunt gestalten? Ne, das geht nicht oder?

Kommentare:

  1. Die Stanzen sind sehr schön. Ich persönlich würde Trauerkarten nicht bunt machen. Mir gefällt die erste Karte zum Thema viel besser.
    Aus der zweiten ließe sich doch aber mit farbigem Papier auch eine schöne Glückwunschkarte machen.
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Caline ,
    auch ich würde die erste Karte
    bevorzugen.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Caline,
    diese Stanze finde ich auch klasse. Grundsätzlich denke ich, dass man auch eine Trauerkarte colorieren kann;
    die zweite ist mir aber dann auch ZU bunt. Etwas dezenter vielleicht?
    LG und danke für deine Inspirationen!
    Ursula

    AntwortenLöschen
  5. ...ich bin da auch eher konventionell....aber vielleicht, wenn man den Empfänger kennt???...ansonsten ist die Bunte Version ja bestimmt auch ganz schön für Kommunion/Konfi?

    lg angelika

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Caline,
    also ich finde, Trauerkarten dürfen auch ruhig etwas Farbe haben. Der schwarze Rahmen des (Kirchen)Fensters zeigt doch schon Trauer. Mit ein paar passenden Worten finde ich Farbe auch als Platzhalter für den Wandel von Schmerz und Trauer, in Erinnerung und Dankbarkeit sehr gut. Oje, ich hoffe, du verstehst, wie ich das meine!?
    Lieben Gruß, Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Die Stanze ist toll. Ich kann mich auch für die bunte Trauerkarte begeistern, denn in der Kirche sind die Fenster ja auch Farbreich. Ansonsten schließe ich mich der Meinung von Kerstin an.

    LG
    Ute

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Caline,
    ich arbeite in einer Papeterie und kann dir sagen die Trauerkarten sind auch bunt und nicht nur trist und traurig. Daher gefallen mir beide sehr gut. Ich denke es kommt immer etwas auf die Person an die die Karte erhalten wird.
    Liebe Grüsse
    gaby

    AntwortenLöschen
  9. Hallo meine Liebe,

    erstmal ein frohes neues Jahr.
    Also als Trauerkarte würde ich auch die schwarz/weiße Karte bevorzugen. Aber die bunte Karte finde ich sehr schön als Einladungskarte für eine Konfirmation oder Kommunion oder auch als Glückwunschkarte für diese Anlässe.

    Herzliche Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!