Samstag, 26. März 2011

Letzte Woche, nach dem Kartenclub ....
habe ich bei Uschi im Steckenpferdchen noch ein bisschen gestöbert und habe mir 3 Blätter dieses süßen Papiers mitgenommen. Eine Seite habe ich schon für die Osterkärtchen benutzt und die beiden anderen habe ich heute verarbeitet.
Vor nicht allzulanger Zeit hat Bella ein Leporello gezeigt in dem sie viele Klappen und verschiedene Ideen verarbeitet hatte - das hab ich mir zum Vorbild genommen.  (Achtung Bilderflut!)
 Wirklich nur 2 Bogen Designpapier (von Prima Market. - Jack n' Jill Collection) und 1 Bogen braunen Cardstock und einen Streifen von einem großen Bogen Tonkarton.

 Die Blume hat mir meine Liebe NachbarinSilke gefalzt, ich bin mit der Anweisung nicht zurechtgekommen. (Jetzt weiß ich wie es geht - Juchhu!)

 Kleine Details ausgeschnitten ....
 Eine Tasche mit einem Tag...

 Dieses Papier ist aber auch wirklich zu schön .... (kommt aus China - hätte ich nicht gedacht - ihr etwa?)
Eine Verwendung habe ich noch nicht dafür - muß ich wohl noch ein bisschen streicheln ......

Kommentare:

  1. Hallo Carola,

    sieht toll aus. Das Geheimnis der Blumenfaltung könntest du mir bei Gelegenheit (Scrapbook-Weekend, Neu Isenburg ?????) beibringen.

    Schönes Wochenende
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    diese Leporello ist wunderbar!!!!! Einfach genial gemacht mit soooo vielen schönen Details und so super schönem Papier!

    Du wirst sicherlich eine tolle Verwendung finden - und wenn nicht .... genieß es noch es einwenig zu streicheln.

    Ganz liebe Wochenendgrüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  3. wow ein wirklich wunderschönes Leporello und so tolles Papier das hast du toll gemacht
    l.g. Doris

    AntwortenLöschen
  4. Supischön geworden.

    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Uschi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!