Dienstag, 15. März 2011

Für die 10. Steckenpferdchen - Challenge ...

mit dem Thema "Frühling" habe ich mir ein Gucklochbuch einfallen lassen. Ihr kennt das sicher von alten Kinderbüchern aus dicken Seiten hinter deren Löchern immer wieder Tiere hervorschauten.
Als Text habe ich ein Kindergedicht verarbeitet zu dem es auch eine Beschreibung mit Handbewegungen gibt.
 Die Seiten sind aus dünner Graupappe gestanzt und ich habe einen ganzen Satz Spellbinders verwendet um dem ganzen ein bisschen Tiefe zu geben. Die einzelnen Seiten sind unterschiedlich bezogen um den Effekt der Tiefe besser darzustellen.
 Als Bindung habe ich einen Streifen Cardstock gefalzt und doppelt dazwischen geklebt so lassen sich die Seiten problemlos umschlagen.
 Die Blume auf der letzten Seite habe ich erst eingeklebt nachdem alles fertig war, so saß sie perfekt in der Mitte.
Und hier kommt das Gedicht, für alle die zu hause Kinder haben und es nachspielen wollen natürlich mit Handbewegungen:

Hab' ein Beet im Garten klein,                     mit den Fingern ein Beet in die Luft zeichnen
hark' es fleißig über,                                    Bewegungen des Harkens machen
streu' die winzgen Körnchen rein                  Bewegungen des streuens
decke Erde drüber.                                    eine Hand über die andere legen

Geht die liebe Sonne auf                             Arme über den Kopf strecken
wärmt das Beet mit Strahlen
Regentropfen fallen drauf,                           mit den Fingern Regen nachahmen
keimen bald die Samen

Da erwacht das Pflänzlein klein                   Hände gespreizt aneinander legen und ohne sie voneinander zu
                                                                  lösen nach unten bewegen
streckt die Wurzeln unter
reckt das Hälmchen in die Höh'                   dass die Handrücken aneinander liegen und wieder in die
                                                                  Ausgangsposition zurück
schaut hervor ganz munter

Immer höher wächst es nun,                         Handflächen liegen noch aneinander
Sonnenstrahlen glühen                                werden nach oben gestreckt
bis die Knospen eines Tages                       Hände langsam wie eine Blüte öffnen
wundervoll erblühen        

Kommentare:

  1. Hallo Carola,

    Das ist ja total süß. Die Farben leuchten und die Idee finde ich oberklasse. Eine super Geschenkidee für Zwerge! Da freut sich dann vor allem auch Mama ;-)

    viele Grüße
    Franka

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Carola, das ist ja einfach nur toll das Buch! Ich bin hin und weg. Ob man damit auch noch einen Dreijährigen begeistern kann? Werde einmal versuchen nachzubasteln...

    Lieben Gruß, Sanne

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!