Mittwoch, 30. Juni 2010

Er war da....
gestern abend hat Olivero es wahr gemacht und uns besucht. Es war ein echt lustiger Abend.
Als die Kinder ihm das Buch überreicht haben hat er vor Rührung geweint....
Sowas hat wohl noch keiner seiner Gäste für ihn gemacht.
Wer mal gucken will wo wir waren.....
www.casamundo.de Objekt Nr. 295926 Villa Contessa; Gubbio

Ich kann`s wirklich nur empfehlen!

Dienstag, 22. Juni 2010

Villa Contessa......
Heute möchte ich euch ein bischen was von unserem Urlaub erzählen. Wir waren in den Pfingstferien in Italien, in Gubbio um genau zu sein. Wer nicht weiß wo das ist - in Umbrien, nicht am Meer sondern in den Abruzzen.
Wir haben eine Villa für 10 Personen gebucht, mit einem riesigen Swimmingpool. Das hat schon im Internet toll ausgesehen; was uns erwartet hat war noch viel schöner.
Unser Hausherr war ein ganz verrückter Kerl, der unheimlich gerne mit uns gekocht hat. Er hatte mal in Hanau eine Pizzeria und hat gut deutsch gesprochen. Fast täglich kam er mit Lebensmitteln an und hat uns nach Strich und Faden verwöhnt; selbstgemachte Nudeln, Trüffel, Pizza, wilder Spargel und noch jede Menge mehr!
Und das beste daran er hat uns zum Essen eingeladen, wir mussten für die Lebensmittel nix bezahlen!!!!
Als Dankeschön habe ich ihm zur Erinnerung ein Album von unseren schönen Stunden zusammen gemacht. Ich habe mal ein paar Seiten fotografiert.
Er hat versprochen vorbeizukommen da er sowieso demnächst Freunde in Hanau besucht...
Ich hoffe er macht sein Versprechen wahr, sonst muß ich ihm das Album schicken.
Wir haben jede Menge Rezept von ihm bekommen, super gute Sachen und kein "Scheißendreck" (Oliviero`s Lieblingsspruch). Außerdem hat er uns reichlich beschenkt; wir haben uns supergut mit ihm verstanden!!
Wer keinen Italienischen Familienanschluss wünscht ist in der Villa Contessa fehl am Platz. Aber der Anschluß ist so nett dass man sich sofort zuhause fühlt.
Es war ein wunderschöner Urlaub an den wir noch lange denken werden.

Mittwoch, 16. Juni 2010

Zur Taufe.....

Unser Nachbarsmädchen feiert am kommenden Sonntag Taufe...

Die süße Kleine ist schon 4 und ein absoluter rosa-Fan. Ich dachte da passt doch ein kleines Einsteckalbum in rosa....

Bilder dafür gibt es bestimmt genug.

Dazu habe ich noch eine quitschrosa Karte mit einem Schloss gemacht und einen Gutschein fürs Kino reingesteckt.

(Ich sage Euch rosa ist ja so garnix für mich, mich gruselts schon so ein bischen wenn ich rosa Papier verarbeiten soll...)

Bei der jungen Dame komme ich mit rosa bestimmt gut an!!!
Zur Goldenen Hochzeit......
meine Schwiegereltern feiern am kommenden Samstag ihre Goldene Hochzeit. Zu diesem Anlass habe ich mir überlegt doch was ganz besonderes zu machen.
Ich habe Anfang April, an alle eingeladenen Gäste, 2 Blätter Papier (incl. frankiertem Rückumschlag) verschickt, mit der Bitte, doch etwas ganz besonderes für das Jubelpaar zu kreieren. Anfangs dachte ich da kommt nix zurück aber 1 Woche vor dem von mir gestellten Termin waren dann doch alle Blätter da.
Wie Ihr sehen könnt, gibt es ganz viele unterschiedliche Seiten; jede auf ihre Art etwas besonderes. (Ich hab nicht alle fotografiert!!!!)
Da hat sich jemand sehr viel Arbeit gemacht.....
Ganz kreativ, von den Kindern mitgestaltet....
Sogar was selbstgedichtetes ist dabei.....
Ich bin sicher das wird eine schöne Überraschung!!!!
(Mal sehen wer zu Tränen gerührt ist....)




Freitag, 11. Juni 2010

2 Wochen kreative Pause....
Ich bin seit Sonntag aus dem Urlaub zurück und habe mich gleich gestern Abend an Uschis Basteltisch gesetzt. (Meine Wäsche kann noch ein bischen warten! - Geht's Euch auch so, erst putzt man vor dem Urlaub alles und nachher kann man gerade wieder von vorne anfangen!?)
Uschi hatte wie immer ein paar tolle Karten vorbereitet. Wischtechnik mit Stempelfarbe - Erst war ich etwas skeptisch ob das wohl was für mich ist, aber ich finde es sind ganz sehenswerte Exemplare dabei rausgekommen. Es gab zwar ein paar schmutzige Finger aber die Technik ist einfach eindrucksvoll.
(Selbst aus Ecken, von denen ich dachte, die sind nachher nur noch zum abschneiden gut hat sich problemlos noch was machen lassen.)
Meine Schwiegermutter meinte zwar - da wart ihr ja dieses mal faul, was aus der Zeitung ausschneiden und aufkleben- mir hat's gefallen.
Als Einstimmung haben wir erst diese Schiebekarte gemacht, die ist schon für ein Brautpaar aus der Nachbarschaft unterwegs.
Ich freue mich schon auf auf den nächsten Kartenabend!